museum-digitalrheinland

Close
Close
Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik Sammlung Rheinisches Steinzeug [A 44]

Bartmannkrug

Bartmannkrug (Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik (CC BY-NC-SA)
"Bartmannkrug

Provenance/Rights: 
Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik (CC BY-NC-SA)

"Bartmannkrug

Provenance/Rights: 
Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik (CC BY-NC-SA)

Description

Frechen oder Köln, ca. 1530
Birnbauchkrug aus der ersten Hälfte des 16. Jh. mit Bartmaske und aufgelegtem Eichenlaub. Bei der rechteckigen Gesichtsauflage ist ein lachender Mund mit sichtbaren Zähnen dargestellt. Die Auflage des Eichenlaubs geht auf einen Stich von Anton Woensam (um 1500 - 1541) zurück.

Material/Technique

Salzglasiertes Steinzeug

Measurements

H: 16,5 cm

Created ...
... When [About]
... Where More about the place

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Frechen
6.816666603088450.916667938232assets/icons/events/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Rhineland
6.860734939575250.276988983154assets/icons/events/Event-22.svg0.0622
Map
Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik

Object from: Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik

1971 ließ der Frechener Steinzeugproduzent Dr. Gottfried Cremer das KERAMION als Ausstellungsmöglichkeit für seine Sammlung moderner keramischer...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.