museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

KreisMuseum Zons Fliesen des Jugendstils [F 14]

Zentralmotiv, geometrisch-abstrakte Form

Zentralmotiv, geometrisch-abstrakte Form (KreisMuseum Zons CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: KreisMuseum Zons (CC BY-NC-SA)

Description

Der Dekor ist geometrisch abstrakt gestaltet, eine Herleitung vom Vorbild vegetabiler Formen scheint möglich. Im Ganzen als Fadenrelief gearbeitet, bildet der Dekor an den sich gabelnden Linien ein leichtes Flachrelief. Ein Hell-Dunkel-Verlauf der Farbe ist hier entlang der Linien des Reliefs und der Außenkanten ausgeprägt.
Für diesen Dekor ist der Einfluss von Ernst Haeckels Tafelwerk "Kunstformen der Natur" denkbar (ursprünglich 10 Bände 1899-1904, dann Gesamtausgabe 1904), ein Tafelwerk, das Zeichnungen natürlicher Organismen zeigt; denkbar ist auch ein Einfluss des von Haeckel inspirierten Werks "Esquisses décoratives" (1903) von René Binet sowie die Makrophotographien von Pflanzen von Karl Blossfeldt.
An den sich gabelnden Linien des Dekors gibt es ein leichtes Flachrelief; die Hell-Dunkel-Wirkung der Farbe (Preußischblau oder Pariserblau) infolge der Reliefierung ist hier ausgeprägt.
Die Rückseite dieser Fliese lässt als Hersteller "Ostara" vermuten.
In Weisser, Michael: Jugendstilfliesen ... Bremen 1978, wird der Dekor dem Hersteller Helman Céramique, Berchem-Sainte-Agathe bei Brüssel zugeordnet, desgleichen in: GOLEM. Nr. 2/2014. Kunst- und Baukeramik, S. 16. Möglicherweise handelt es sich um einen der Fälle, in denen Motive konkurrierender Firmen übernommen wurden.

Material/Technique

Keramik / Fadenrelief, leichtes Flachrelief; Blau mit Hell-Dunkel-Verlauf

Measurements

152 x 152 x 10 mm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Osterath liegt zwischen Neuss und Krefeld, gehört heute zur Stadt Meerbusch, somit zum Rhein-Kreis Neuss.

Relation to people

Literature

Keywords

Object from: KreisMuseum Zons

Zons gilt heute als besterhaltene spätmittelalterliche Befestigung am Niederrhein. Inmitten des historischen Juwels befindet sich eine ehemalige ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.