museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

KreisMuseum Zons Fliesen des Jugendstils [F 15]

Organische Formen und Edwardianischer Schmuck

Organische Formen und Edwardianischer Schmuck (KreisMuseum Zons CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: KreisMuseum Zons (CC BY-NC-SA)

Description

Der Dekor könnte mit seinen geschwungenen, organisch wirkenden Formen von Vorbildern aus der Natur angeregt sein (Publikationen von Ernst Haeckel, René Binet; siehe dazu F 14). Im unteren Teil filigrane Elemente, die an herabhängenden Schmuck im edwardianischen Stil erinnern. Das Gebilde mit seinen in Braun-Gelb changierenden Gliedern und der leuchtend violett gefassten ovalen Form kommt vor dem nachtgrünen Fond (der mit helleren wolkigen Partien durchsetzt ist) effektvoll zur Geltung und scheint zu schweben. Ein Interesse an Meeresorganismen, wie sie in den Publikationen von Haeckel als Vorlage zur Verfügung gestanden haben, kommt für den Entwurf in Betracht.
Fadenrelief, leichtes Flachrelief für die ovale Form.

Material/Technique

Keramik / Fadenrelief, leichtes Flachrelief; Grün, Braun, Gelb, Altrosa-Violett

Measurements

153 x 153 x 10 mm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Relation to people

Keywords

Object from: KreisMuseum Zons

Zons gilt heute als besterhaltene spätmittelalterliche Befestigung am Niederrhein. Inmitten des historischen Juwels befindet sich eine ehemalige ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.