museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

KreisMuseum Zons Fliesen des Jugendstils [F 47]

Stilisierter Blütenstempel in Blütenkelch

Stilisierter Blütenstempel in Blütenkelch (KreisMuseum Zons CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: KreisMuseum Zons (CC BY-NC-SA)

Description

Ein stilisierter Blütenstempel nimmt fast die ganze Höhe der Platte ein. Die Blätter des Blütenkelchs, aus dem der Stempel hervorwächst, sind nur zum Teil im Bildausschnitt erfasst. Dieser Umgang mit dem Format betont die Vergrößerung in der Darstellung. Zwar ist denkbar, daß die Blüte mit zugehörenden weiteren Fliesen vervollständigt würde, jedoch ist die Fliese im Katalog "Wessels Wandplatten-Fabrik A.-G., Bonn, Katalog 30" ohne eine solche Ergänzung abgebildet. Die Abbildung auf Tafel 25 in diesem Katalog zeigt das Bild mit nach unten weisender Blüte. Offenbar wurde der Entwurf aber auch anders aufgefaßt, in: Weisser, Michael: Wessel´s Wandplattenfabrik, Bonn; [...] Köln 1978, S. 87, ist der Dekor in drei Farbvarianten abgebildet, - und mit nach oben ragendem Blütenstempel.

Weisser, Michael: Wessel´s Wandplattenfabrik, Bonn; Katalog 1 zur Ausstellung „Volkskunst im Wandel“ (= Führer und Schriften des Rheinischen Freilichtmuseums und Landesmuseums für Volkskunde in Kommern, 11); herausgegeben im Auftrag des Landschaftsverbandes Rheinland; Köln 1978.

Material/Technique

Keramik / Fadenrelief; Farben: Rot, Grün, Grau, Elfenbein

Measurements

143 x 143 x 9 mm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Object from: KreisMuseum Zons

Zons gilt heute als besterhaltene spätmittelalterliche Befestigung am Niederrhein. Inmitten des historischen Juwels befindet sich eine ehemalige ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.