museum-digitalrheinland

Close
Close
KreisMuseum Zons Fliesen des Jugendstils [F 197]

Weinrebe mit Trauben

Weinrebe mit Trauben (KreisMuseum Zons CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: KreisMuseum Zons (CC BY-NC-SA)
"Weinrebe mit Trauben

Provenance/Rights: 
KreisMuseum Zons (CC BY-NC-SA)

"Weinrebe mit Trauben - F 197 - Rückseite

Provenance/Rights: 
KreisMuseum Zons (CC BY-NC-SA)

Description

Im oberen Drittel verläuft ein Zweig einer Weinrebe diagonal über das Bildformat; er trägt ein Weinblatt, das in seinen charakteristischen Konturen in Aufsicht dargestellt ist. Vom Zweig hängen Trauben herab. Diese sind als gleichmäßige Kreisformen dargestellt, die einander überlagern und zusammen ein geschlossenes Volumen bilden. Die Trauben heben sich in starkem Farbkontrast vom Hintergrund ab. Dieser erhält durch den Farbverlauf von dunklerem Blau oben zu einem hellen Ton unten eine räumliche Wirkung.

Material/Technique

Keramik / Fadenrelief; Farben: Blau, Grün, Braun, Violett, Stege des Reliefs weiß

Measurements

150 x 49 x 10 mm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Ostara Mosaik- und Wandplatten-Fabrik, Osterath
... When [About]
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

KreisMuseum Zons

Object from: KreisMuseum Zons

Zons gilt heute als besterhaltene spätmittelalterliche Befestigung am Niederrhein. Inmitten des historischen Juwels befindet sich eine ehemalige Burg...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.