museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Sport & Olympia Museum Spiele der XXVI. Olympiade - 1996, Atlanta [11/111]

Maskottchen "Izzy" | Spiele der XXVI. Olympiade - 1996, Atlanta

Maskottchen "Izzy" | Spiele der XXVI. Olympiade - 1996, Atlanta (Deutsches Sport & Olympia Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Sport & Olympia Museum / Gregor Baldrich (CC BY-NC-SA)

Description

Izzy war das offizielle Maskottchen der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta. Der Name Izzy ist eine Verkürzung von Whatizit (Was ist das?) . Die computeranimierte Figur ist das erste Maskottchen bei Olympischen Spielen, das keine nationale Figur repräsentiert, Beispiele hierfür: 1972 in München war es der Dackel Waldi, 1976 in Montreal war es der Biber Amik.
Verantwortlich für das Design war John Ryan von der Fa. DESIGNefx. Nach der ersten öffentlichen Präsentation, bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 1992 in Barcelona, wurde das Design, aufgrund des negativen Medienechos noch einmal geändert. Die untere Zahnreihe wurde entfernt, es bekam eine Nase und die Zunge wurde sichtbar. Seine Arme und Beine wurden dünner, eine athletischere Erscheinung sollte so geschaffen werden.

Material / Technique

Plüsch

Measurements ...

HxBxT 27 x 20 x 10,5 cm

Created ...
... who:
... when
... where
Creation of reference ...
... who:
... when
... where

Links / Documents ...

Tags

Created
Gau-Bickelheim
8.0205649.83528db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Creation of reference
Atlanta
-84.3722534179633.756315059927db_images_gestaltung/generalsvg/Event-4.svg0.064
Map
Creation of reference
1991 - 1992
Created
1996
1990 1998

[Last update: 2017/05/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.