museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kunstmuseum Solingen Bürgerstiftung für verfemte Künste mit der Sammlung Gerhard Schneider, Solingen [Inv. Nr. der Bürgerstiftung: BS M 362]

Karl Ortelt: Mann mit roter Decke

Mann mit roter Decke (von Karl Ortelt) (Kunstmuseum Solingen RR-F)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Solingen (RR-F)

Description

Karl Ortelt (1907-1972) malte diesen "Mann mit roter Decke" um 1961/62.
Bei der Erfassung des Ortels Nachlasses 1993 durch das Kunsthaus Hebecker in Weimar kamen fünf außerordentliche Biler zur Situation nach dem Mauerbau vom 13. August 1961 an die Öffentlichkeit, die die Witwe sorgfäktig unter verschluss gehalten hatte. Davon befinden sich zwei in der Bürgerstiftung für verfemte Künste. In dem "Mann mit roter Decke" gibt Ortelt die von ihm so gesehene und erlebte sozialistische Wirklichkeit wieder. Die rote Decke des Sozialismus verschließt den Mund, bedeckt das halbe Gehör. Unter dieser Decke zieht man sich ängstlich zusammen. Die Situation wird als ambivalent dargestellt. Zum einen trägt der Mann eine Art Federbuschhelm, zeichen des Kreigerischen, zugleich aber wirkt er in seinem Gesamterscheinungsbild eher clownesk.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

95,5 x 63 cm

Painted ...
... who: [probably]
... when

Literature ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2015/09/11]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.