museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik Sammlung moderne und zeitgenössische Unikatkeramik [S/M 8357]

Blüte

Blüte (Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung KERAMION - Zentrum für moderne+historische Keramik (CC BY-NC-SA)

Description

Fulle, Karl, 2013

"Die Blüten und Früchte (Kat. 34, 48-51), parallel zu den "Vasen" entstanden, erhalten Anregungen direkt aus der Natur, vom Wachsen und Aufblühen der Pflanzen. Weich, üppig und sinnlich, fast schon im Verwelken begriffen sind diese wundervollen, teils großformatigen Blüten. Und meint man bisweilen auch konkrete Blumen zu entdecken - vielleicht eine Calla oder hier und da eine tulpenähnliche Ausformung - so muss eine Suche wie diese doch
schließlich ins Leere laufen. Denn Karl Fulle lässt sich nicht festlegen, selbst wenn sich bestimmte Affinitäten geradezu aufdrängen. Seine Gestaltungen schöpfen aus vielerlei
Quellen und verbinden diese souverän zu genuinen Neuschöpfungen, die in den jüngsten Arbeiten immer wieder den Formenreichtum des Art Nouveau anklingen lassen. Und so
wundert es kaum, dass bei den Blüten neben der Natur selbst alte Pflanzenbücher eine Rolle spielen, die der Künstler gerne studiert. Darunter auch Ernst Häckels Kunstformen der Natur
(1899-1904), welche nicht nur die verschwenderische Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt detailgenau und prachtvoll zum Ausdruck bringen, sondern darüber hinaus um 1900 zu einer der formalen Grundlagen des Jugendstils avancierten."

Text von Doris Hansmann aus dem Katalog "Karl Fulle", 2013, KERAMION

Material / Technique

Keramik, gebrannt bei 1130° C

Measurements ...

H 35, B 70, T 41 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2015/11/29]

Usage and citation

Cite this page
CC BY-NC-SA
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.