museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Bergischer Geschichtsverein e.V. Numismatik [BGV.02.N.9]

AR-Schilling "Wilhelm IV."

AR-Schilling "Wilhelm IV." ((C) Sammlung Bergischer Geschichtsverein e.V. CC BY-NC)
Provenance/Rights: (C) Sammlung Bergischer Geschichtsverein e.V. (CC BY-NC)

Description

VS: Im Felde: Großer vierfeldiger Schild mit Mittelschild, über demselben: 1512 aus kleinen Ziffern neben ihm; außen/innen Kerbkreis.
RS: Im Felde: Schräges Blumenkreuz, in dessen Winkeln die Schilde von Mainz (6 Speichen), Trier, Köln und Bayern, doch das Mainzer Rad hat nur 5 Speichen.
Die wechselnde Speichenzahl des Mainzer Rades bedeutet zwei verschiedene Münzstätten, von denen die zweite aber erst unter der folgenden Regierung gearbeitet hat. Die Stempel mit dem fünfspeichigen Rad müssen aus der zweiten Münzstätte, Hörder in der Grafschaft Mark stammen. Darüber wird unten das Nähere ausgeführt; außen Kerbkreis.

Material/Technique

Silber/Prägung

Measurements

Durchmesser: 20 mm, Gewicht: 0,900 g

Created ...
... When
... Where [Probably]
Created ...
... Where

Literature

Created
Mülheim (Quarter of Cologne)
7.004166603088450.962223052979db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Herzogtum Jülich-Berg
6.332427978515650.912689208984db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map

Object from: Bergischer Geschichtsverein e.V.

In einer Zeit wachsenden Geschichtsbewusstseins in Deutschland gründeten „Bildungsbürger“ und Wissenschaftler am 13. Juni 1863 in ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page