museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Homburg Naturkunde: Bodenprofile [o. Inv.]

Bodenprofile

Rekonstruktion zweier Bodenprofile (Museum Schloss Homburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Homburg (CC BY-NC-SA)

Description

Diese beiden Bodenprofile dokumentieren zwei typische Bodenstrukturen im Oberbergischen Kreis. Das linke Profil veranschaulicht den fruchtbaren braunen Auenboden aus einer Tal-Ebene. Hier herrschen meist hydromorphe Böden vor. Kontrastierend dazu, das rechte Profil, welches die kargen und staunassen Bodenstrukturen Oberbergs darstellt. Dieser Stauwasserboden wird im Fachterminus als Pseudogley bezeichnet.

Beide Bodenprofile sind in der naturkundlichen Abteilung "Naturnutz - Naturschutz" des Museums ausgestellt und können den drei sauren Braunerden des Buchenwaldes und des Eichen - Birkenwaldes zugeordnet werden.

Obwohl die Bodenbildung im Oberbergischen aus klimatischen Gründen gering ist und meist nur zu armen und kargen Böden führt, hat sich auf den Sandsteinen und Grauwacken oft eine ausreichende Bodenbildung entwickelt, die einem kräftigen Hochwald über Jahrhunderte hinweg Nahrung und Standfestigkeit bot und noch bietet.

Measurements ...

Höhe je ca. 70 cm, Breite je ca. 100 cm, Tiefe je ca. 80 cm

Created ...
... when

Tags

[Last update: 2017/06/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.