museum-digitalrheinland

Close
Close
Städtisches Museum Schloss Rheydt Stadtgeschichtliche Abteilung [S 10]

Ledertapete aus der "Blauen Kammer" der Abtei, um 1750

Ledertapete aus der "Blauen Kammer" der Abtei, um 1750 (Städtisches Museum Schloss Rheydt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städtisches Museum Schloss Rheydt / Achim Kukulies (CC BY-NC-SA)

Description

Das Stück Ledertapete zeugt von der einstmals reichen Ausstattung und Bedeutung der Abtei. Ledertapeten dieser Art waren sehr modern und kostspielig, sie schmückten besonder repräsentative Räume des Adels oder reicher Bürger. Abt Ambrosius Specht (1703-1772) hatte sie Mitte des 18. Jahrhunderts für die Ausstattung der so genannten "Blauen Kammer" seiner Residenz in den Räumen des Abteigebäudes angeschafft. Auf einem Porträt des Abtes, das im Kreuzgang des Mönchengladbacher Münster hängt, ist sogar im Hintergrund ein Stück Ledertapete abgebildet.

Von der ursprünglichen reichen Ausstattung der Abtei ist heute wenig erhalten. Zum einen liegt dies an den unterschiedlichen Nutzungen der alten Abteigebäude nach 1802, die zwischenzeitlich als Fabrik, schließlich als Schule und Rathaus dienten. Zum andere ist dies durch kriegsbedingte Zerstörungen in der Zeit des Zweiten Weltkriegs begründet. Nach dem Krieg kamen einige erhaltene Teile der Tapete in die Sammlung des Museums.

Auf braunem Grund sind Ranken, Blumen und Trauben dargestellt. Das Leder ist gepresst, bemalt, teilweise vergoldet und rubriziert.

Material/Technique

Leder, gepresst, gepunzt, bemalt, vergoldet

Measurements

69 x 57 cm

Created ...
... When [About]
Was used ...
... Who: Zur Personenseite: Ambrosius Specht (1703-1772)
... When
... Where More about the place

Relation to people

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Städtisches Museum Schloss Rheydt

Object from: Städtisches Museum Schloss Rheydt

Das Städtische Museum Schloss Rheydt ist angesiedelt im Gebäudekomplex der einzigen heute vollständig erhaltenen Renaissance-Schlossanlage am...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.