museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Ronald Koeman (1963-)

"Ronald Koeman (* 21. März 1963 in Zaandam) ist ein früherer Fußballspieler und heutiger -trainer." (wikipedia 19.09.2014)

In der Nationalmannschaft gab er 1983 gemeinsam mit seinem Bruder Erwin sein Debüt. Nachdem sich die Niederländer acht Jahre lang nicht mehr für ein großes Turnier qualifizieren konnten, gewannen sie bei der EM 1988 ihren ersten bedeutenden Titel. Beide Koemans gehörten zur Mannschaft, die mit Marco van Basten, Ruud Gullit und Frank Rijkaard über eine Reihe von Ausnahmespielern verfügte. Der Europameister galt auch als Favorit bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien, doch das Team scheiterte im Achtelfinale an Deutschland, vier Jahre später bei der WM 1994 gegen Brasilien im Viertelfinale. Nach dieser Enttäuschung beendete er nach 78 Länderspielen (14 Tore) seine Karriere in der Elftal.

Mit 193 Erstligatoren ist er der erfolgreichste Torschütze unter den Defensivspielern.

Bekannt wurde Koeman aber auch durch einen handfesten Skandal. 1988, nach dem gewonnenen EM-Halbfinale gegen Deutschland (2:1) in Hamburg, tauschte er mit Olaf Thon das Trikot und wischte sich mit diesem demonstrativ den Hintern ab. Damit löste er Tumulte unter den Zuschauern aus. Später jedoch zeigte Koeman Reue.

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Was used Ronald Koeman (1963-)
Created Adidas AG

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

1987 1989
Show relations to time periods