museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Julia Mamaea (um 180-235)

Julia Avita Mamaea (inschriftlich auch Mamea, griechisch Ἰουλία Μαμαία; † März 235 in der Nähe von Mogontiacum) war die Mutter des römischen Kaisers Severus Alexander, der von 222 bis 235 regierte. Anfangs war sie wegen des jugendlichen Alters ihres Sohnes faktisch Regentin, aber auch nachdem er das Erwachsenenalter erreicht hatte, blieb sie die dominierende Gestalt am Hof. Ihre Machtstellung war jedoch prekär, da sie sich weder bei den Prätorianern noch im Heer Autorität verschaffen konnte. Schließlich wurden Alexander und Mamaea auf einem Germanenfeldzug bei einem Soldatenaufstand ermordet. Damit ging die Dynastie der Severer unter. Es folgte die Epoche der Soldatenkaiser. - wikipedia 17.02.2017

Relations to objects

Show objects
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods