museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Franz Graf Schaffgotsch (1902-1942)

Franz Schaffgotsch, geboren als Franz Graf Schaffgotsch genannt Semperfrei von und zu Kynast und Greiffenstein (* 13. Dezember 1902 in Bregenz; † 21. Dezember 1942 in Dubrovnik, Jugoslawien) war ein österreichischer Maler, Grafiker und Bühnenbildner. (wikipedia) Franz Graf Schaffgotsch wurde 1902 geboren in Bregenz. Wegen Krankheit keine geregelte künstlerische Ausbildung. 1925 erste Ausstellungsbeteiligung im Kunstsalon Mora in Salzburg. Herausgabe der Mappe "Bestien", an Kubin erinnernde Federzeichnungen von Schreckensszenen und Angstvisionen. 1929 Ausstellung in München zusammen mit Georg Grosz. 1934 Beteiligung an der Niederschlagung des nationalsozialistischen Putschversuches in Lamprechtshausen. 1938 kehrt der Künstler nach dem Einmarsch Hitlers von einer Italienreise mit seiner jüdischen Ehefrau nicht nach Österreich zurück. Ab 1929 Ansiedlung in Zagreb. 1942 Verhaftung durch die kroatischen Behörden, Internierung in einem Lager in Dubrovnik. Dort unter ungeklärten Umständen gestorben. (Susanne Vieten)

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

Created Franz Graf Schaffgotsch (1902-1942)
[Relation to person or institution] Internierungslager Dubrovnik ()