museum-digitalrheinland

Close

Search museums

Close

Search collections

Wilhelm Limpert-Verlag

Der Limpert Verlag wurde 1921 vom Verleger und aktiven Turner Wilhelm Limpert in Dresden gegründet. Von Anfang an legte Wilhelm Limpert - in enger Zusammenarbeit mit den Sportverbänden - großen Wert auf die Herausgabe von methodischer Fachliteratur für Training und Wettkampf. Daneben veröffentlichte er Bildbände und Belletristik zum Sport. Besondere Bekanntheit erreichte der Limpert Verlag mit der Herausgabe der Reihe "Quellenbücher der Leibesübungen", in denen u.a. Nachdrucke der berühmten Schriften von GutsMuths und Jahn erschienen. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Verlagssitz nach Frankfurt, später Bad Homburg verlegt. 1988 übernahmen die Wiesbadener Verleger Gerhard Stahl und Günther Fertig den Limpert Verlag. Seit 1992 von Gerhard Stahl allein geführt. Anfang 1999 erfolgte der Umzug von Wiesbaden nach Wiebelsheim im Hunsrück.

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

Created Wilhelm Limpert-Verlag
Taken Hermann Jansen (Fotograf) ()
Taken Walter Hahn (1889-1969) ()
[Relation to person or institution] Deutsche Turnerschaft ()
Was imaged Paul von Hindenburg (1847-1934) ()
Was imaged Max Schwarze (1874-1928) ()
Was imaged Frank Dahms ()
Painted Jean Möhren (1876-) ()
Painted Hugo Vogel (1855-1934) ()
Painted Wilhelm Pech ()